Hanse Int'l Airport

The Northern Airport

News Archiv 2008

 

Lübeck 27.11.2008 - Flugplanänderungen:

 

Ab kommenden Montag (01. Dezember 2008) wird Icelandair die Frequenz der Flüge nach Reykjavik erhöhen. In einem ersten Schritt werden die Abendflüge zukünftig auch am Montag und Freitag stattfinden. Darüber hinaus wird am Dienstag und Donnerstag pünktlich zur Mittagszeit ein weiterer Flug aus Reykjavik erwartet. Diese Route wird mit einer Maschine des Typs Boeing 757-200 betrieben.

 

Ebenfalls ab kommenden Montag nimmt Travelservice Charterflüge von Prag in die Weihnachtsstadt des Nordens auf. Der Flug wird Samstags und Montags in Lübeck erwartet. Travelservice wird hierfür Maschinen vom Typ 737-800 einsetzen.

 


Lübeck 23.11.2008 - Neue Flugverbindung:

 

Ab Montag dem 24. November 2008 wird Lauda Air die Verbindung nach Innsbruck (Österreich) ersatzlos streichen. Die Route wird dann zukünftig von Transavia mit einer Boeing 737-800 5x pro Woche bedient.

 

Außerdem sind nun die Flugpläne für Karlsruhe/ Baden-Baden, Klagenfurt, Johannesburg, Kapstadt und Las Vegas online.

 


Lübeck 22.06.2008 - Neue Flugverbindung:

 

Ab Montag dem 23. Juni 2008 wird Lufthansa Regional dreimal wöchentlich Flüge auf die Nordseeinsel Sylt anbieten. Die Flüge starten Montags und Samstags jeweils um 12:05 Uhr in Lübeck und werden um 12:45 Uhr in Westerland auf Sylt landen. Der Rückflug startet jeweils um 13:30 Uhr und wird gegen um 14:10 Uhr zurück an der Trave erwartet. Am Freitag wird zudem ein Spätflug um 18:05 Uhr nach Westerland/ Sylt angeboten. Dieser wird dort um 18:45 Uhr erwartet, bevor er um 19:25 Uhr wieder zurück in Richtung Hansestadt startet. Die Ankunft wird um 20:05 Uhr sein. Bedient wird die Route mit einer ATR-42 der Contact Air einem Kooperationspartner der Lufthansa im Verbund der Lufthansa Regional.

 


Lübeck 25.05.2008

 

Letzter Flug mit Boeing 757 nach Madrid:

 

Als heute um 13.30 Uhr die Boeing 757 der Iberia in den trüben Himmel über Lübeck Richtung Madrid startete, ging eine Ära zu Ende. Denn Iberia wird zukünftig im Rahmen der Flottenmodernisierung auf der Madridstrecke eine A320 einsetzen. Die Abflug- und Ankunftzeiten verändern sich dadurch nicht.

 


Lübeck 30.03.2008 - Neue Flugverbindung:

 

Attraktive neue Ziele im Norden Europas:

 

Lufthansa bietet ein neues attraktives Ziel im Norden Europas an, das zweimal in der Woche angeflogen werden. Die zweitgrößte norwegische Stadt Bergen, deren Hafenviertel mit traditioneller hanseatischer Holzbaukunst zum Weltkulturerbe zählt und die wirtschaftlich vor allem für die Erdölförderung sowie ihren Seehafen bekannt ist, wird zum Sommer neu in den Flugplan aufgenommen

 

Mit der Hansestadt Danzig an der Weichselmündung und Krakau ganz im Süden des Landes werden zwei weitere attraktive Ziele in Polen aufgenommen. Danzig ist für seinen Seehafen und den Schiffbau bekannt. Krakau bietet eine Vielzahl alter Bauwerke aus fast allen Epochen, über 100 Kirchen und Klöster sind in der ganzen Stadt verteilt. Die ehemalige Hauptstadt Polens gehört zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Städten des Landes. Beide Ziele werden täglich von Lufthansa angeflogen.

 

Gleich dreimal täglich steuert Lufthansa Bristol im Südwesten Englands an. Die Stadt liegt an dem Fluss Avon und ist ein Zentrum der Luftfahrtindustrie. Das Stadtbild ist durch viele alte und restaurierte Gebäude geprägt. Dreimal die Woche besteht zudem ab dem 30. März eine Direktverbindung ins spanische Valencia. Die an der Mittelmeerküste gelegene Großstadt bietet ein überaus angenehmes Klima und ist in den Sommermonaten nahezu niederschlagsfrei.

 

 

Ab dem 30. März werden erstmals die Destinationen Klagenfurt und Bilbao aufgenommen. Die Landeshauptstadt Kärntens wird drei Mal täglich, die Industrie- und Hafenstadt im Norden Spaniens einmal täglich von Lübeck aus angeflogen. Bereits am 31. März folgt die Destination Cluj in Rumänien mit einem täglichen Abflug. Bereits Mitte März stehen auch die beliebten Sommerziele Larnaca und Malaga wieder auf dem Flugplan. Larnaca wird ab dem 14. März drei Mal in der Woche, Malaga ab dem 15. März zwei Mal in der Woche angeflogen.

 

Lufthansa erweitert außerdem sein better Fly-Angebot ab Lübeck:

 

Zu mehr als 20 Zielen werden neue Verbindungen aufgenommen oder bereits bestehende intensiviert. Damit erhöht sich das Angebot auf mehr als 30 Ziele, die von Lübeck aus zu günstigen better Fly-Konditionen erreicht werden können.

 

Neue Verbindungen nach Nordamerika:

 

Mit den Flügen nach Seattle und Calgary in Nordamerika wird das Langstreckenangebot der Lufthansa ab Lübeck weiter ausgebaut. Mit Seattle wird ab Ende März eine der größten Städte im Nordwesten der USA und ein bedeutender Handelsknotenpunkt, vor allem mit asiatischen Ländern, täglich angeflogen. Zahlreiche Industrien und Konzerne sind in Seattle ansässig. Täglich wird Lufthansa auch das kanadische Calgary, die viertgrößte und eine der am schnellst wachsenden Großstädte des Landes, bedienen. Mit diesen beiden Zielen können Lufthansa-Fluggäste zwischen 22 Destinationen in den USA und Kanada wählen.

 

 

Neue Verbindungen nach Asien:

 

 

Mit einer weiteren Langstreckenverbindung in die ostchinesische Stadt Nanjing, die fünfmal in der Woche angeflogen wird, wird auch das Asienangebot der Lufthansa ab Lübeck weiter ausgebaut. Die am Beginn des Jangtse-Deltas gelegen Metropole hat über fünf Millionen Einwohner und ist von den Schlüsselindustrien Fahrzeugbau, Petrochemie, Eisen/ Stahl Energie und Elektro geprägt.

 

 

Am 3. Mai 2008 nimmt Lufthansa erstmalig Mumbai (Bombay) in den Lübecker Flugplan auf. Die neue Verbindung wird künftig drei Mal in der Woche mit einem Airbus A340-300 angeflogen. Mit über 13 Millionen Einwohnern gilt Mumbai als die bevölkerungsreichste Stadt der Welt. Zugleich ist die Metropole die wichtigste Hafenstadt Indiens und das wirtschaftliche Zentrum des Subkontinents. Rund 40 Prozent des indischen Außenhandels werden in Mumbai abgewickelt. Die Flüge ergänzen das tägliche Flugangebot ab Frankfurt.

 

Die zweite neue Flugverbindung wird ab dem 8. Juni 2008 München dreimal pro Woche mit der chinesischen Millionenstadt Shenyang mit Zwischenstopp in Seoul verbinden. Shenyang wird damit erstmalig in den Lufthansa-Flugplan aufgenommen und das Ziel erstmals von einer europäischen Fluglinie angeflogen. Die Provinzhauptstadt im Nordosten Chinas liegt rund 700 Kilometer von Peking entfernt und zählt zu einem der großen Industriezentren in China. Vor allem Unternehmen im Automobil- und Flugzeugbau, aber auch im IT-Sektor prägen die wirtschaftliche Struktur der Region. Shenyang wird einer der Austragungsorte der Olympischen Sommerspiele 2008 sein.

 

Ebenfalls ab dem 8. Juni 2008 wird Singapur fünf Mal in der Woche mit einem Airbus A340-300 angeflogen. Der Inselstaat zählt zu den Ländern mit dem höchsten Lebensstandard in Asien. Singapur ist nicht nur eines der bedeutendsten Handels- und Industriezentren, sondern auch ein wichtigstes Finanzzentrum. Mehr als 130 Banken haben ihren Sitz in der asiatischen Metropole. Darüber hinaus ist Singapur ein idealer Zwischenstopp auf dem Weg nach Australien oder in die pazifische Region. Die neuen Flüge ab Lübeck ergänzen damit die tägliche Verbindung ab Frankfurt. Erstmals wird in diesem Sommer auch Dubai sechsmal in der Woche nonstop von Lübeck aus angeflogen.

 

Wunderbares Vietnam mit Cathay Pacific:

 

Auch Cathay Pacific erweitert sein Angebot nach Süd-Ost-Asien. Ab 1. April 2008 werden tägliche Flüge nach Vietnam angeboten. Dabei gilt es ein aufregendes Land mit einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt, wunderschönen, unberührten Stränden, einem großen kulturellen Angebot sowie einer der leichtesten und gesündesten Küchen der Welt zu entdecken.

 

 

Neue Verbindungen nach Afrika:

Die zwei neuen Ziele in Afrika, Malabo in Äquatorialguinea und Luanda in Angola, bieten vor allem Kunden der Mineralöl- und Rohstoffindustrie komfortable Direktverbindungen ab Lübeck. Zukünftig steuert Lufthansa dreimal in der Woche das auf der vulkanischen Insel Bioko im Golf von Guinea liegende Malabo an. Jeden Dienstag wird die Millionenstadt Luanda am atlantischen Ozean angeflogen.

 


Lübeck 12.01.2008 - Neue Flugverbindung:

Air Berlin baut sein Angebot ab Lübeck aus und bietet ab dem 16. Januar 2008 zwei Flüge pro Woche nach Fréjus-Saint Raphael an der Côte d'Azur an. Die Airline stockt damit die Zahl ihrer Verbindungen ab Lübeck auf acht auf. Die neuen Flüge sind bereits buchbar.

 

Mit der Verbindungen aus Lübeck bietet die Airline ihren Fluggästen ein weiteres attraktives Flugziel in Südeuropa an. Und umgekehrt erreichen Touristen und Geschäftsreisende die faszinierende "Königin der Hanse" besser. Die Strecke zwischen Fréjus und Lübeck wird mit einer Fokker 100 bedient.

Air Berlin startet in Lübeck Hanse International Airport (Blankensee) ab sofort mittwochs und samstags. Die Fokker als Flug AB 4835 verlässt die Hansestadt um 8.00 Uhr und erreicht Fréjus um 10.25 Uhr Ortszeit. Der Rückflug ab Fréjus kommt in Blankensee jeweils um 13.30 Uhr an. 

 


Lübeck 06.01.2008 - Änderungen im Flugplan:

Pünktlich um 08:25 Uhr landete gestern die erste Maschine der Edelweiss Air des Fluges aus Basel (FRF) auf dem Lübecker Flughafen. Das Wetter hätte sich anlässlich dieses Ereignisses ein wenig erfreulicher zeigen können. Doch bei grauer Wolkendecke, Nieselregen und frostigen Temperaturen konnte zumindest keine Verwechslungsgefahr bestehen, dass man evtentuell im Süden Europas gelandet wäre. Die Passagiere des ersten Fluges wurden anschließend standesgemäß vom Lübecker Bürgermeister mit einer kleinen Aufmerksamkeit (Marzipanherzen) in der Hansestadt willkommen geheißen. Nach einer kurzen Standzeit ging es dann auch schon um 08:50 Uhr wieder zurück.

 

"Wir freuen uns, dass wir eine weitere Fluggesellschaft und ein weitere Intensivierung eines attraktives Flugziel ab sofort anbieten können. Das Konzept der gegenseitigen touristischen Erschließung findet hier seine Fortsetzung, nachdem es bereits mit den Zielen Sammersbach und Innsbruck erfolgreich gestartet war." so ein Sprecher des Flughafens. Denn neben dem neuen wöchentlichen Flug (samstags, FRF - HIA ab 06:45 an 08:25 # EDW 808; HIA - FRF ab 08:50 an 10:25 xxxxx6x # EDW 809) wird die deutsch-schweizerische Grenzstadt mit täglichen Flügen der Swiss International verbunden.

<< 2007               News